Bilder spannen



Bilder spannen

Objektkasten mit Nägeln und Sticktwist gestalten

Material

Objektkasten
Vorlage & klarsichtiges Klebeband

Sticktwist
Nägel & Hammer

 

ebenfalls hilfreich:
Home Acrylic Farbe oder Perlenpens
feines Schleifpapier, Holz- oder Polystyrolplatte & Kleber zum Fixieren

 

Anleitung

Step 1

Das Etikett auf der Rückseite des Objektkastens vorsichtig abziehen. Um Kleberrückstände zu entfernen, die Stelle mit feinem Schleifpapier nachbearbeiten.

 

Step 2

Um die Rückseite des Objektkastens zu stabilisieren, eine Holzplatte in den Kasten einkleben. Zum vollflächigen Verkleben Bastelleim verwenden.
Alternativ kann auch eine Polystyrolplatte verwendet werden. Die Polystyrolplatte (Dicke: mind. 2 bis 3 cm) mit einem Cutter auf das Innenmaß des Objektkastens zuschneiden und mit doppleseitiger Klebefolie fixieren.

 

Step 3

Die Vorlage ausdrucken, auf der Rückseite des Kastens platzieren und mit klarsichtigem Klebeband befestigen, damit sie nicht verrutschen kann.
Mit Lineal und Bleistift ca. 4 mm vom Rand des Objektkastens die Linien für den äußeren Rahmen vorzeichnen.

 

Step 4

Mit einem Hammer die Nägel in einem Abstand von ca. 7 bis 8 mm in dem Holz fixieren. Während des Hämmerns die Rückplatte nach unten drücken. Das nimmt dem Holz die Schwingung/stabilisiert es und macht das Nageln leichter. Anschließend die Vorlage einschneiden und entfernen.

 

Step 5

Den Sticktwist anknoten und um die Nägel spannen – fertig!

 

Tipp:

Ein kleiner, aber cooler Effekt ist das Einfärben der Nagelköpfe. Hierfür eignen sich Perlenpens in leuchtenden Farben (z.B. Neon) besonders gut.