Stickkarton



Stickkarton – bestickte Anhänger und Karten

 

Ob für Kinder in bunt oder für den schlichteren Typ in schwarz oder weiß – für jeden Geschmack etwas dabei, denn der Stickkarton ist vielseitig einsetzbar: Zum Beispiel als Karte oder Anhänger zum Verschenken, als Grundlage zum Ausschneiden verschiedenster bestickter Motive und Figuren oder ganz schlicht als besticktes Bild in einem Bilderrahmen.

 

Anleitung

Je nach gewünschtem Modell die entsprechende Downloadvorlage auswählen. In jeder Vorlage befinden sich sowohl die Stickanleitungen als auch die Farbnummern für das benötigte Sticktwist. Den Stickkarton auf die entsprechende Größe zuschneiden. Am besten jeweils die Anzahl der benötigten Löcher auf der Stickvorlage zählen und die zu schneidende Stelle mit Lineal und Bleistift markieren.


Orientieren Sie sich an der Stickvorlage und sticken Sie die Motive im Kreuzstich oder Steppstich nach. Alle Farben (bis auf Neon) werden mit doppeltem Faden gestickt. Die Anfänge und die Enden gut vernähen, damit sich die Fäden nicht wieder lösen.


Anschließend durch die Anhänger ein Bändchen ziehen und an das gewünschte Objekt hängen.
Eine fertig bestickte Karte am besten immer auf eine größere Karte kleben (es empfiehlt sich, die Ränder auf der Rückseite der bestickten Karte mit doppelseitigem Klebeband zu versehen, da flüssiger Kleber durch die Löcher hindurchquillt). So passt die Rosen-Karte auf eine A5 Klappkarte, die Karte mit dem grafischen Muster auf  eine B6 Klappkarte und die Karte mit dem Hasen auf eine quadratische Klappkarte.

 

Downloadvorlage

Stickanleitung Rosen
PDF, 577 KB
Download

Stickanleitung Hase, Herz, Kirsche
PDF, 570 KB
Download

Stickanleitung grafische Muster
PDF, 571 KB
Download